Nachhilfe anbieten

Wo kann man Nachhilfe anbieten?

Wenn Sie als Lehrer oder Student gerne Nachhilfe anbieten möchten, können Sie eine Anzeige in der Zeitung oder im Internet aufgeben und dort Angaben zum Nachhilfebereich, der Stundenzahl und dem Preis veröffentlichen. Natürlich können Sie auch an ihrer Schule oder an der Uni eine kleine Nachhilfe Anzeige mit ihren Kontaktdaten an das Schwarze Brett hängen.

Oder Sie schauen einmal bei verschiedenen Verzeichnissen nach interessanten Jobs für Nachhilfelehrer. Oftmals suchen verschiedene Institutionen qualifizierte Lehrer und Studenten für die Nachhilfe von Schülern und Studenten.

Welche Nachhilfeformen werden angeboten?

Bei den Nachhilfeformen kann man grundsätzlich zwischen privaten Einzelstunden oder auch Nachhilfe in der Gruppe unterscheiden.

Private Einzelnachhilfe

  • Diese können sowohl zu Hause, in der Schule, an der Universität oder auch im Lerninstitut für Nachhilfe gegeben werden
  • Hier kann der individuelle Lernfortschritt jedes einzelnen Schülers oder Studenten genau gefördert werden
  • Erster Lernerfolg oft schon nach kurzer Zeit

Nachhilfe in Gruppen

  • diese Form wird häufig an Instituten für Nachhilfe angeboten
  • hin und wieder auch in kleinen Gruppen an der Schule außerhalb des Unterrichts
  • die Gruppen an den Institutionen können bis zu 9 Teilnehmer haben
  • sozialer Kontakt in der Gruppe wird gefördert
  • individuelle Förderung einzelner Schüler sind nur bedingt möglich

Wie oft kann man Nachhilfe anbieten?

Die Stundenzahl an Nachhilfe ist nicht nur von der Schulart und dem Lernstoff, sondern auch vom Alter abhängig.

Hat man zu Beginn der Nachhilfe alle wesentlichen Punkte geklärt, in welchen Bereichen eine Nachhilfe nötig ist, sollte die Nachhilfe am Anfang zweimal in der Woche für höchstens eine Stunde stattfinden.